Magazin April 2021 als pdf herunterladen

Auf der Suche nach Exzellenz

Über viele Jahre hinweg haben Tom Peters und Robert H. Waterman Jr. Unternehmen analysiert, die sich durch nachhaltigen Erfolg hervorgetan haben. In ihrem Buch „In Search of Excellence“ haben die beiden Autoren die Ergebnisse ihrer Untersuchungen zusammenfasst. Dabei haben sie acht Punkte herausgearbeitet, die alle exzellenten Unternehmen eint. Wir denken, dass die Betrachtung dieser Punkte auch bei der Auswahl von Unternehmen als Investitionsziel hilfreich sind und dabei helfen können hervorragende Investments zu finden:

1. Tatendrang

Exzellente Unternehmen halten sich nicht mit aufwändigen bürokratischen Prozessen auf. Wenn sich Problemstellungen ergeben oder Aufgaben erledigt werden müssen, dann werden diese Dinge direkt angegangen und nicht auf die lange Bank geschoben. Dabei wird jedoch kein bürokratisches Monster erschaffen, das kostenintensiv und zeitaufwendig ist. Vielmehr formieren exzellente Unternehmen kleine Arbeitsgruppen, die sich dem Thema unmittelbar widmen.

Es wird nicht die gesamte Organisation behelligt. Diese Projektteams oder Task Forces werden ohne formelle Organisationcharts gegründet und genauso schnell nach Beendigung der Aufgabe wieder aufgelöst. So gelingt es den Unternehmen auf der einen Seite agil und reaktionsschnell zu sein und auf der anderen Seite eine klare Verantwortlichkeit zu erreichen. Dies verschafft den Unternehmen vor allen Dingen die Zeit und Kapazität sich auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren.

2. Nahe am Kunden sein

Bei exzellenten Unternehmen steht der Kunde im Mittelpunkt. Den besten Unternehmen gelingt es, Produkte oder Services im besten Sinne des Kunden zu gestalten und die Bedürfnisse der Kunden bestmöglich zu befriedigen. Es geht nicht in erster Linie darum einen möglichst hohen Profit mit einem Kunden zu erzielen. Mit einem hohen Anspruch an Qualität folgt die Loyalität der Kunden und auch die Bereitschaft höhere Preise zu bezahlen automatisch. Daraus folgt ebenso automatisch auch Wachstum.

Vor allen Dingen bildet eine hohe Qualität bei Produkten und dazugehörigen Dienstleistungen eine Kundenbindung, die von Wettbewerbern nicht ohne Weiteres streitig gemacht werden kann. Jedes Unternehmen, das es geschafft hat, über viele Jahre hinweg sehr erfolgreich zu arbeiten, hat in irgendeiner Form einen überdurchschnittlich hohen Anspruch an Qualität gelegt.

3. Autonomie und Gründergeist

Eine der besten Quellen für gute Ideen, neue Produkte oder Innovationen sind die eigenen Mitarbeiter eines Unternehmens. Mitarbeiter kennen sich mit den Produkten aus und haben direkten Kontakt mit den Kunden. Daher ist es nur logisch, dass Mitarbeiter hin und wieder ausgezeichnete Ideen haben, die Unternehmen erfolgreich nach vorne bringen können. Dazu müssen Unternehmen die Kompetenzen ihrer Mitarbeiter in erster Linie schätzen und ihnen zuhören. Die besten Ideen nützen jedoch nichts, wenn sie nicht in die Tat umgesetzt werden.

Die besten Unternehmen der Welt schaffen daher Strukturen, bei denen solche Ideen auch eine Chance haben, in die Tat umgesetzt zu werden. Oft wird das durch unbürokratisch ins Leben zu rufende Projektteams realisiert, die der Idee auf den Grund gehen.

4. Produktivität durch Menschen

Gute Unternehmen zeichnen sich nicht dadurch aus, dass Mitarbeiter von oben nach unten Befehle oder Anweisungen erhalten. Natürlich braucht jedes Unternehmen gewisse Strukturen und Regeln. Jedoch zeichnen sich die Top-Unternehmen dadurch aus, dass es geschafft wird, dass die gesamte Belegschaft gemeinsame Werte und Ziele verfolgt, anstatt stupide Anweisungen von Vorgesetzten umzusetzen. Flache Hierarchien sind hierbei eine wichtige Voraussetzung. Ein offenes Umfeld fördert die Kreativität von Mitarbeitern sowie die Verbundenheit zum Unternehmen. Beides trägt wiederum dazu bei, dass Mitarbeiter bessere Leistungen erbringen als in Unternehmen mit einer altmodischen Befehlshierarchie.

5. Aktiv und wertorientiert

Eine klare Wertorientierung ist ein Attribut, dass bei allen exzellenten Unternehmen beobachtet werden kann. Hierbei geht es weniger um quantitativ formulierte Ziele, also etwa konkrete Umsatz- oder Gewinnziele, sondern vielmehr um qualitative Werte, die das Unternehmen verfolgt. Dabei sind die Unternehmenslenker diejenigen Personen, von welchen diese Werte ausgehen. Sie leben sie vor und prägen sie. Dabei ist es nicht entscheidend, dass es sich bei dem Vorstand um einen schillernden Charismatiker handelt. Ausreichend sind sauber formulierte Werte und Prinzipien. Haben alle Mitarbeiter einen einheitlichen Wertekanon verinnerlicht, ist eine erfolgreiche Entwicklung von Umsatz und Gewinn nur ein natürliches Beiprodukt.

6. Bei der Kernkompetenz bleiben

Die besten Unternehmen konzentrieren sich auf das, was sie am besten können und womit sie in der Vergangenheit erfolgreich waren. Und dabei bleiben sie auch. Viele Unternehmen streben im Laufe ihres Daseins nach Größe, was häufig durch Akquisitionen oder den Eintritt in neue Geschäftsbereiche erreicht werden soll. Diese Vorhaben sind meist nicht von Erfolg gekrönt. Die besten Unternehmen bleiben in ihren angestammten Kompetenzbereichen. Hinsichtlich Akquisitionen sind lediglich kleine Ergänzungen zum bestehenden Geschäft, z.B. technologische Ergänzungen, als sinnvoll zu erachten (sogenannte Bolt-on-Akquisitionen). Das entscheidende ist jedoch, dass Unternehmen im Kern bei dem bleiben, wo sie ihr Know-How verwurzelt haben und ihre Kompetenz am größten ist.

7. Einfache Form, flache Strukturen

Gute Unternehmen zeichnen sich durch einfache und flexible Strukturen auf, die es ihnen ermöglichen, Kommunikationswege kurz zu halten und Veränderungen und Anpassungen schnell erlauben. Daher haben Unternehmen, die über viele Jahre hinweg hervorragende Ergebnisse geliefert haben, häufig keine komplexen und festgefahrenen Strukturen, sondern flache Hierarchien und kleine, wendige Einheiten. Vielmehr sind gute Unternehmen nicht nur offen für Veränderungen in der Organisation, sondern führen solche auch regelmäßig durch, wenn sich die Notwendigkeit dafür zeigt. Ebenso klar ist die Erkenntnis, dass große Verwaltungsapparate hinderlich sind und nur zu einer Aufblähung der Kostenstruktur beitragen.

8. Gleichzeitig locker und straff

Die besten Unternehmen zeichnen sich dadurch aus, dass sie gleichzeitig locker und straff organisiert sind. Einen hohen Stellenwert nehmen bei guten Unternehmen eine starke Kundenorientierung und ein rigoroser Fokus auf Qualität ein. Diese Attribute sind durch die übergeordneten Werte festgeschrieben und auf die Einhaltung dieser Werte wird mit Nachdruck wert gelegt. Jedoch, um diese Werte zu verfolgen und in die Tat umzusetzen, sind den Mitarbeitern entsprechende Freiheiten gegeben. Autonomie ist das Produkt von Disziplin und einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren für die besten Unternehmen.

Fazit

Seit jeher sind Attribute wie eine hohe Qualität bei Produkten, eine starke Kundenorientierung und eine große Innovationsfreudigkeit Kernpunkte bei der Auswahl von Unternehmen bei Alpha Star. Die Erkenntnisse von Peters und Waterman bestärken uns in unseren bisherigen Analyseverfahren und geben uns darüber hinaus weitere Werkzeuge an die Hand, um die Auswahl der Unternehmen noch weiter zu optimieren. Denn, daran arbeiten wir tagtäglich. Unser Ziel mit den Alpha Star-Fonds ist es, in die besten 2% der Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu investieren.

War dieser Artikel hilfreich? Bitte bewerten Sie:

Autor des Beitrags "":


Bewertung: 4.8 von 5 bei 11 Bewertungen

Sie interessieren sich für weitere Details über die Alpha Star-Aktienstrategie, persönlich erklärt vom Fondsmanager Felix Gode? Gerne bieten wir Ihnen aktuell monatliche Updates:

Jetzt exklusiv für Sie:
Unser Investoren-Magazin
und Videos des Fondsmanagements

  • Alpha Star-Magazin monatlich
  • Video-Bericht des Fondsmanagements monatlich
  • Wichtige Depot-Updates gelegentlich

Jetzt Updates abonnieren

Sie interessieren sich für weitere Details über die Alpha Star-Aktienstrategie, persölich erklärt vom Fondsmanager Felix Gode? Gerne bieten wir Ihnen aktuell monatliche Updates:

Jetzt exklusiv für Sie:
Unser Investoren-Magazin
und Videos des Fondsmanagements

  • Alpha Star-Magazin monatlich
  • Video-Berichte des Fondsmanagements
  • Wichtige Depot-Updates gelegentlich

Jetzt Updates abonnieren

« zum Börsen-Wissen « Finanz-Blog
Aktienfonds ExpertenInvestoren und Experten
Die Alpha Star-Fonds investieren für Unternehmer, Familien und viele Privatpersonen in den Deutschen Mittelstand, um langfristig und stabil Vermögen zu vermehren. Lesen Sie, was Investoren und Experten über die Alpha Star-Strategie denken.
Magazin 04 2021

Laden Sie das gesamte Magazin der Alpha Star-Fonds herunter:

Download | April 2021

​​