Jetzt startet der Alpha Star Europa-Fonds (hier informieren)

Magazin November 2022 als pdf herunterladen

Inflationshoffnung lässt Märkte steigen

Alpha Star-Unternehmen auch im dritten Quartal mit guten Zahlen

Häufig liegen die stärksten und schwächsten Monate an den Börsen zeitlich eng beieinander. So war es auch im Oktober. Nach dem deutlichen Rücksetzer zuvor im September folgte nun eine fulminante Gegenbewegung. Sowohl der Alpha Star Aktienfonds, als auch der Alpha Star Dividendenfonds, konnten Monatsrenditen aufweisen, die sich unter den fünf besten Monaten seit jeweiliger Auflage einreihten.

Der Grund für die starke Erholung ist zum einen auf der Hoffnung basierend, dass die Inflationsraten bald zumindest einmal keine neuen Höchststände mehr markieren. In den USA zeigen sich auf monatlicher Vergleichsbasis immerhin seit drei Monaten rückläufige Werte. Wenn sich dieser Trend verfestigen sollte, besteht die berechtigte Erwartung, dass die Zinserhöhungen, die ein wesentlicher Treiber der Kursrückgänge der vergangenen Monate waren, zu einem Ende kommen oder zumindest die Größenordnungen der Zinsschritte kleiner werden. Diese Überlegungen werden auch durch die zuletzt merklich rückläufigen Energiepreise gestützt, die schließlich einer der entscheidenden Faktoren für die inflationäre Entwicklung waren.

Zum anderen zeigt sich derzeit aber auch, dass die Zahlen der Unternehmen für das dritte Quartal in vielen Fällen noch besser ausfallen, als das bislang erwartet wurde. Während in einigen Branchen sicherlich Eintrübungen erkennbar sind, sind die Bremseffekte durch eine konjunkturelle Abschwächung zumindest in der Breite noch nicht so stark gewesen wie befürchtet.

In der Abwägung aller Aspekte hat sich somit herausgestellt, dass die Korrektur der vergangenen Monate, zumindest für den jetzigen Stand der Dinge, zu hoch ausgefallen ist und die Märkte überreagiert haben. Dass es nicht ungewöhnlich ist, dass die Märkte zum Teil nicht vollständig rational sind, haben wir an dieser Stelle bereits das ein oder andere Mal besprochen. Entscheidend ist, wie man diese Phasen der Anomalien nutzt.

In den Alpha Star Fonds hatten wir in diesem Zusammenhang im September mit VARTA, STO und Schoeller-Bleckmann drei Titel verkauft, um die daraus generierten Mittel im Oktober zu großen Teilen auf bestehende Positionen zu verteilen, bei denen wir überzeugt sind, dass sie sich zum einen weiterhin operativ stark entwickeln werden und zum anderen, die Kurse zuvor zu stark abgestraft wurden. Dennoch halten wir mit knapp 15% Cash noch immer ausreichend liquide Mittel, um weiterhin handlungsschnell auf Opportunitäten reagieren zu können.

Ein Blick auf die ersten Zahlen unserer Depotunternehmen für das dritte Quartal bestätigt den Ansatz vor allem in bestehende Depottitel zu reinvestieren. Zwar hat erst ein Drittel unserer Depotunternehmen Zahlen für die ersten neun Monaten 2022 vorgelegt, diese zeigen jedoch eine klare Richtung auf. Wie bereits zum Halbjahr zeigt sich unverändert eine Wachstumsdynamik von durchschnittlich 20% im Umsatz, bei proportional dazu steigenden Gewinnen. Das bedeutet, dass Preissteigerungen bisher kaum einen Einfluss auf die Profitabilität unserer Unternehmen hatten. Angesichts unserer Positionierung in Unternehmen in progressiven Bereichen wie der Digitalisierung, Medizintechnik oder Energietechnologien haben wir das so auch erwartet.

Update zur Europa-Strategie

Ende September hat die luxemburgische Aufsichtsbehörde die Genehmigung für unsere geplante Europa-Strategie erteilt. Derzeit warten wir noch auf die deutsche Vertriebszulassung, bevor die zweiwöchige Zeichnungsphase beginnen kann. In diesen zwei Wochen kann die EuropaStrategie dann zum Startwert von 100€ je Anteil erworben werden. Dies wird bei den meisten Banken in Deutschland möglich sein. Auch das Alpha Star-Team wird in dieser Phase wieder signifikant selbst in die neue Strategie investieren.

Nach den zwei Wochen wird das Fondsmanagement dann damit beginnen, das Depot aufzubauen und die Anleger werden an der Kursentwicklung partizipieren. Wir werden Sie über unseren Newsletter und die Website auf dem Laufenden halten und Ihnen den finalen Zeitplan mitteilen, sobald wir die Daten mit Sicherheit kommunizieren können. Wir freuen uns auf den baldigen Start der Europa-Strategie und darüber, gemeinsam mit Ihnen in die besten Unternehmen des innovativen Mittelstands Europas zu investieren.

War dieser Artikel hilfreich? Bitte bewerten Sie:

Autor des Beitrags "":


Bewertung: 4.7 von 5 bei 3 Bewertungen

Sie interessieren sich für weitere Details über die Alpha Star-Aktienstrategie, persönlich erklärt vom Fondsmanager Felix Gode? Gerne bieten wir Ihnen aktuell monatliche Updates:

Jetzt exklusiv für Sie:
Unser Investoren-Magazin
und Videos des Fondsmanagements

  • Alpha Star-Magazin monatlich
  • Video-Bericht des Fondsmanagements monatlich
  • Wichtige Depot-Updates gelegentlich

Jetzt Updates abonnieren

Sie interessieren sich für weitere Details über die Alpha Star-Aktienstrategie, persölich erklärt vom Fondsmanager Felix Gode? Gerne bieten wir Ihnen aktuell monatliche Updates:

Jetzt exklusiv für Sie:
Unser Investoren-Magazin
und Videos des Fondsmanagements

  • Alpha Star-Magazin monatlich
  • Video-Berichte des Fondsmanagements
  • Wichtige Depot-Updates gelegentlich

Jetzt Updates abonnieren

« zum Börsen-Wissen « Finanz-Blog
Aktienfonds ExpertenInvestoren und Experten
Die Alpha Star-Fonds investieren für Unternehmer, Familien und viele Privatpersonen in den Deutschen Mittelstand, um langfristig und stabil Vermögen zu vermehren. Lesen Sie, was Investoren und Experten über die Alpha Star-Strategie denken.
Magazin 11 2022

Laden Sie das gesamte Magazin der Alpha Star-Fonds herunter:

Download | November 2022