Magazin Mai 2022 als pdf herunterladen

Unternehmen wachsen weiter

Operative Zahlen und Kurse verlaufen gegenläufig

Die derzeitige Gemengelage an den Börsen ist zweifelsfrei kompliziert. Verschiedenste negative Ereignisse belasten die Märkte gleichzeitig. Angefangen von dem schrecklichen Krieg in der Ukraine, über die Inflation, explodierende Rohstoffund Energiepreise, steigende Zinsen, bis hin zu den Lockdowns in China, welche die ohnehin schon knappe Versorgungssituation noch weiter verschlechtern. Nicht verwunderlich also, dass die Börsen derzeit verschnupft sind und auch im April negative Vorzeichen aufwiesen.

Auf der anderen Seite ist unverändert zu konstatieren, dass die Zahlen der Unternehmen auch für das erste Quartal 2022 weiterhin einen überwiegend guten Eindruck hinterlassen. Zugegeben betrifft das nicht alle Bereiche. Branchen, die ohnehin bereits mit Problemen zu kämpfen hatten, wie die Automobilbranche, zeigen sich auch jetzt nicht in bester Verfassung. Doch hier sind die Alpha Star-Fonds nicht engagiert.

Schauen wir in unser Depot, sehen wir auf aktuellem Stand, dass unsere Unternehmen unverändert wachsen. Festzustellen ist das zum Beispiel bei unseren Softwareunternehmen.

Atoss Software sowie Mensch und Maschine Software haben jeweils zweistellige Wachstumsraten hervorgebracht. Letztere hat sogar das beste Quartal der Unternehmensgeschichte gezeigt. Auch die Zahlen der PSI Software waren gut und indizieren weiteres Wachstum in den kommenden Quartalen.

Aber selbst Unternehmen mit einer größeren zyklischen Abhängigkeit haben überzeugt, wie etwa Amadeus Fire oder LPKF Laser & Electronics. Auch hier waren zweistellige Wachstumsraten zu verzeichnen. Ein Grund für die jeweils gute Entwicklung ist, dass diese Unternehmen in strukturellen Wachstumsmärkten aktiv sind.

Amadeus Fire bedient mit seinem Geschäftsmodell den Fachkräftemangel in Deutschland und ist dabei vor allem auf den IT-Bereich und kaufmännische Berufe ausgerichtet. Der Bedarf der Unternehmen nach solchen Fachkräften ist ungebrochen und wird selbst im Falle einer wirtschaftlichen Kontraktion hoch bleiben. LPKF hingegen ist ein hochinnovatives Unternehmen, das seinen Kunden durch modernste Laserlösungen dabei hilft effizienter und der Konkurrenz überlegen zu sein.

Ebenfalls durch strukturelles Wachstum getrieben waren die Entwicklungen der VAT Group und 2G Energy im ersten Quartal 2022. VAT profitiert durch die Halbleiterknappheit und den damit in Verbindung stehenden globalen Kapazitätserweiterungen. Entsprechend dynamisch fiel das Wachstum mit 37 % aus. 2G Energy stellt Blockheizkraftwerke zur dezentralen Energieversorgung her. Im Zuge der dramatisch steigenden Energiepreise konnte das Unternehmen im ersten Quartal 2022 15 % mehr Aufträge verbuchen als im Vorjahr.

Vor dem Hintergrund der bisherigen Berichterstattung zu den ersten drei Monaten des Jahres sind wir auch bei unseren weiteren Depotunternehmen zuversichtlich, dass in den kommenden Wochen vergleichbar starke Entwicklungen veröffentlicht werden. Zugleich sind die Auftragsbestände der Unternehmen unverändert hoch und indizieren damit auch in den kommenden Quartalen eine gute Entwicklung.

Insofern sahen wir im April eine Fortsetzung der diametralen Entwicklung zwischen operativer Performance der Unternehmen und den Kursentwicklungen. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass die Bewertungen der Aktien günstiger geworden sind. Während die Preise fielen, stiegen die Gewinne weiter.

Natürlich dürfen wir unsere Augen auch nicht vor den aktuellen Umständen verschließen. Die Risiken sind eindeutig gestiegen. Aber auch diesem Umstand tragen wir Rechnung und haben einige Positionen im April etwas reduziert. Das bedeutet, dass wir die Cash-Quoten der Fonds auf 15 % bis 19 % erhöht haben. Vor allem bei Unternehmen mit einer erhöhten zyklischen Abhängigkeit haben wir die Beteiligungsquoten gesenkt. Damit haben wir zum einen Risiko aus dem Portfolio herausgenommen und zum anderen die Schwungmasse erhöht, um neue Titel ins Depot aufzunehmen bzw. bestehende Positionen weiter aufzustocken.

Viele gute Unternehmen, bei denen ebenfalls keine Verlangsamung des Wachstums zu beobachten oder zu erwarten ist, haben in den vergangenen Wochen und Monaten deutlich verloren. Teilweise sind Abschläge von bis zu 50 % zu verzeichnen. Weltmarktführende Unternehmen mit einem derartigen Abschlag neu kaufen oder aufstocken zu können, ist eine enorme Opportunität, die für die kommenden Jahre attraktive Renditebeiträge eröffnet. Um diese Möglichkeiten zu ergreifen, haben wir uns entsprechend positioniert. Nun gilt es nur noch den richtigen Zeitpunkt abzuwarten. Wie lange es dauert, bis sich die schwierige Gemengelage wieder normalisiert, wissen wir nicht. Entsprechend behutsam werden wir agieren. Klar ist jedoch auch, dass antizyklisches Vorgehen das vielversprechendste Verhalten an der Börse ist.

War dieser Artikel hilfreich? Bitte bewerten Sie:

Autor des Beitrags "":


Bewertung: 4.5 von 5 bei 6 Bewertungen

Sie interessieren sich für weitere Details über die Alpha Star-Aktienstrategie, persönlich erklärt vom Fondsmanager Felix Gode? Gerne bieten wir Ihnen aktuell monatliche Updates:

Jetzt exklusiv für Sie:
Unser Investoren-Magazin
und Videos des Fondsmanagements

  • Alpha Star-Magazin monatlich
  • Video-Bericht des Fondsmanagements monatlich
  • Wichtige Depot-Updates gelegentlich

Jetzt Updates abonnieren

Sie interessieren sich für weitere Details über die Alpha Star-Aktienstrategie, persölich erklärt vom Fondsmanager Felix Gode? Gerne bieten wir Ihnen aktuell monatliche Updates:

Jetzt exklusiv für Sie:
Unser Investoren-Magazin
und Videos des Fondsmanagements

  • Alpha Star-Magazin monatlich
  • Video-Berichte des Fondsmanagements
  • Wichtige Depot-Updates gelegentlich

Jetzt Updates abonnieren

« zum Börsen-Wissen « Finanz-Blog
Aktienfonds ExpertenInvestoren und Experten
Die Alpha Star-Fonds investieren für Unternehmer, Familien und viele Privatpersonen in den Deutschen Mittelstand, um langfristig und stabil Vermögen zu vermehren. Lesen Sie, was Investoren und Experten über die Alpha Star-Strategie denken.
Magazin 05 2022

Laden Sie das gesamte Magazin der Alpha Star-Fonds herunter:

Download | Mai 2022

​​