HINWEIS
Lipper Rating Header Morningstar Rating Header Fondsnote 1	 Rating Header Fund Award 2021 Mini Deutscher Fondspreis 2020 Mini
Live Depot Icon
Live Depot Icon
0821-2070 954-0
     Mo-Fr  9-18 Uhr
Magazin 15 Jahre Alpha Star
Wie alles begann
Zum Download
15 Jahre Alpha Star
Wie alles begann

Data Modul AG mit starken Q3-Zahlen

Data Modul mit starken Quartalszahlen

Data Modul AG mit starken Q3-Zahlen

Die Alpha Star-Fonds sind momentan nicht in investiert

Mit einem Plus von knapp 8 % regierte die Aktie der Data Modul AG auf die veröffentlichten Quartalszahlen zum dritten Quartal und ist nun die Aktie im DWB Alpha Star Aktien (WKN: HAFX64) mit der höchsten Rendite seit Fondsstart. Das Unter­nehmen konnte sein Wachstumstempo aus dem ersten Halbjahr auch im dritten Quartal fortsetzen und lag Ende September um 9,7 % über dem Vorjahreswert.

Beigetragen zu diesem Wachstumsschub hat insbesondere der Geschäftsbereich Displays, der in den ersten neun Monaten um 14,9 % wuchs. Hingegen war im Bereich Systeme ein niedrigerer Anstieg um 3,2 % zu verzeichnen.

Von größerer Bedeutung ist noch die Ertragsentwicklung, zu welcher beide Geschäftsbereiche beitrugen. Hier wurde im größeren Segment Displays ein Zuwachs um 80 % auf 4,5 Mio. Euro erreicht, im margenstarken Systemgeschäft sogar um 275 % auf 3,0 Mio. Euro. Insgesamt konnte damit in den ersten neun Monaten ein Anstieg des operativen Ergebnisses um fast 130 % auf 7,5 Mio. Euro erreicht werden.

Auf Gesamtjahressicht würde Data Modul damit Umsatzerlöse in Höhe von 157 Mio. Euro und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 9,90 Mio. Euro erreichen, wenn lediglich das Vorjahresniveau im vierten Quartal wiederholt werden könnte. Auf dieser Basis errechnet sich ein 2014er Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von lediglich etwas über 10.

Aber auch für 2015 sind weiter steigende Umsätze und Ergebnisse avisiert. Mit 104 Mio. Euro lag der Auftragsbestand zum Ende des dritten Quartals auf dem höchsten Niveau in der Unter­nehmensgeschichte. Entsprechend kann eine weiterhin gute Umsatzentwicklung erwartet werden. Bei der gleichzeitig guten Ergebnissituation sollte das 2015er KGV damit unter 10 liegen, trotz einer Gesamtkapitalrendite von fast 20 %, starken operativen Cashflows und einer sehr aktionärsfreundlichen Dividendenpolitik.

Beitrag teilen

Autor Gero GodeAutor Gero Gode ist einer der Mitgründer der Alpha Star Fonds. Alpha Star verfolgt das Ziel, in die besten Geschäftsmodelle der Zukunft zu investieren. Und das stets zu einem fairen Preis. Folgen Sie Gero Gode auf LinkedIn.

Alpha Star Inhaltsübersicht