← IVU Traffic Technologies AG

Schnittstelle zwischen Simulation und Realität

18.05.2022 - Mithilfe von immer komplexeren Algorithmen evaluieren Computer Ergebnisse und entscheiden, was richtig und was falsch ist. So werden diese entwickelt:

Schnittstelle zwischen Simulation und Realität

Wir investieren momentan 2,6 Mio. Euro in die IVU Traffic Technologies AG mit dem Alpha Star Aktienfonds. Sie können auch mit uns investieren.

IT gestützte Lösungen kommen mittlerweile in fast allen Anwendungen und Bereichen vor. Von der optimierten Routenplanung im Navigationssystem, über die personalisierte Videoauswahl bei Streaming-Diensten, bis hin zu sich selbst optimierenden Künstlichen Intelligenz zur Verwaltung ganzer Abteilungen haben alle eines gemeinsam: Ihre Logik stützt sich auf Algorithmen, welche zum Treffen von Entscheidungen dienen. Je komplexer dabei die Aufgabe ist, desto mehr Faktoren und folglich Parameter fließen in die Rechnung mit ein.

Bestimmung der effizientesten Route

So kompliziert wie nötig

Je näher ein Modell die Realität abbilden soll, desto mehr Einflussfaktoren gilt es zu beachten. Diese beeinflussen sich jedoch oft untereinander, sodass der Rechenaufwand zum Finden der optimalen Alternative mit ihrer Anzahl schnell exponentiell ansteigt. So sind selbst leistungsstarke Computer nicht in der Lage, ein genaues Ergebnis zu bestimmen, sondern lediglich sich diesem anzunähern.

Ein gutes Beispiel hierfür ist die Routenplanung. Erstmalig wurde das Problem 1930 in einem einfachen Modell formuliert, in dem ein Lieferant versuchte, seine Kunden mit der kürzesten Route zu verknüpfen. Die optimale Lösung lässt sich durch Ausrechnen und Vergleichen aller Alternativen bestimmen. Wird nur eine Variable hinzugefügt, beispielsweise durch die Option, Kunden auch von einem Drittunternehmen beliefern zu lassen, quadriert sich die Anzahl der möglichen Lösungen. Aus 100 möglichen Routen werden 10.000.

Planung der besten Route

So realistisch wie möglich

Algorithmen dienen als Schnittstelle zwischen dem digitalen Modell und der realen Welt. Sie sollen alle Faktoren beachten, welche einen Einfluss auf den abgebildeten Sachverhalt haben, dürfen allerdings nicht zu komplex werden, damit sie lösbar bleiben. Auch bestimmen Sie, welche Werte angestrebt werden und Zwischenergebnisse verworfen werden sollen. Es gilt, den idealen Mittelweg aus genauem Berechnen und effizientem Annähern an eine optimale Lösung zu finden.

Mehr als 500 Verkehrsunternehmen vertrauen auf die Lösungen der IVU Traffic Technologies AG. Ihre Systeme vereinen leistungsstarke Algorithmen zur Routenplanung und Disposition von Fahrzeugen für Nah- und Fern-Verkehr. Die verwendeten Algorithmen werden von der LBW Optimization GmbH formuliert. Seit über 20 Jahren arbeitet sie eng mit der IVU AG in der Entwicklung leistungsstarker Planungslösungen zusammen.

Seit dem ersten Januar 2022 ist das Unter­nehmen nun 100 prozentige Tochterfirma der IVU AG. Mit der Übernahme sichert sich IVU langfristig Zugang zu einem der marktführenden Entwickler von Algorithmen zur Problem-Bewältigung und Optimierung. Dank der langjährigen Kooperation, aus der bereits eine Vielzahl hochperfor­manter Systemlösungen resultierte, konnte das Fachwissen der beiden Spezialisten fließend vereinigt werden. Performante Algorithmen, addiert mit einer gewaltigen Datengrundlage aus globalen Projekten, sind die idealen Parameter für die Entwicklung innovativer IT-Systeme.

Weitere Artikel
Beitrag teilen

Autor Alexander PischelAutor Alexander Pischel ist Innovations-Analyst bei den Alpha Star Fonds. Alpha Star verfolgt mit seinen Aktienfonds das Ziel, in innovative Qualitätsunternehmen aus dem Mittelstand zu investieren. Folgen Sie uns auf Linkedin: Alpha Star / Alexander Pischel.

Alpha Star Inhaltsübersicht

​​