← GK Software SE

Grundlage für den modernen Handel

08.01.2022 - Was nützt das beste Produkt, wenn man es nicht verkaufen kann? Eine Cloud-Plattform bietet die Basis für modernes Handeln auf höchstem Niveau.

Grundlage für den modernen Handel

Wir investieren momentan 3,0 Mio. Euro in die GK Software SE mit dem Alpha Star Aktienfonds. Sie können auch mit uns investieren.

Ein junges deutsches Unter­nehmen hat eine Vision: Ihr innovatives Produkt soll ein Problem lösen, das in den meisten Haushalten existiert. Der neue Lösungsansatz ist dabei den herkömmlichen Methoden in Aufwand und Kosten deutlich überlegen. Zunächst wächst das Start-up rapide an, doch gleichzeitig nehmen auch die Probleme zu. Durch die gesteigerte Größe ist die Architektur an Geschäftsprozessen unübersichtlich geworden. Lokale Anforderungen werden nicht von neu eröffneten Filialen erfüllt. Eine weiterentwickelte Version des Produktes schafft es nicht rechtzeitig den Markt zu erreichen. Das junge Start-up wird schließlich von seinen Konkurrenten abgehängt.

Die Software bietet die Grundlage für langfristigen Erfolg

Skalierende Probleme

Wie bei 70% aller Start-ups schlugen auch dieses innerhalb seiner ersten 10 Jahre nach seiner Gründung fehl. An diesem Beispiel wird schnell deutlich, ein innovatives Produkt ist nur ein Teil des Erfolges. Eine innovative Struktur der Geschäftsprozesse, welche mit dem Erfolg wächst, robust ist, aber dennoch agil auf neue Gegebenheiten reagieren kann und neue Konzepte schnell an dem Markt einführen kann, macht ebenfalls einen großen Teil des Erfolges aus.

Mit der Cloud-Plattform Cloud 4 Retail bietet die GK Software SE seinen Kunden genau diesen essenziellen Baustein für langfristigen Erfolg. Die Lösung richtet sich an Händler jeder Branche und dient als umfassende Plattform für sämtliche Geschäftsprozesse.

Zahlreiche Module erweitern die Funktion

So standardisiert wie nötig, so kundenspezifisch wie möglich

Zahlreiche Module, welche die Basisstruktur von Cloud 4 Retail erweitern, sorgen dafür, dass die Lösung auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten ist. Das Modul „OmniPOS“ dient zur Steuerung ganzer Filialen-Landschaften, „AIR“ (Artificial Intelligence for Retail) passt mithilfe einer künstlichen Intelligenz das Angebot auf seine Kunden an und das Modul „Store Inventory Management“ stellt eine effiziente Warenwirtschaft sicher.

Spezifischere Module wie „Mobile Consumer Assistant“, welches Smartphones als mobile Kundenbindungsinstrumente nutzbar macht oder „Transaction+“, welches eine zuverlässige US-Zahlungsfunktionalität gewährleistet, spiegeln das Ziel der Lösung Cloud 4 Retail wider: Eine Lösung bieten, die so standardisiert wie nötig, und so kundenspezifisch wie möglich ist.

Zahlreiche Kunden wie Hornbach, Netto oder Frankonia bauen auf die Cloud-Lösung von GK Software. Dank vielseitiger Module kann die Plattform ideal auf die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden. Einige von diesen werden sogar von SAP vertrieben, welches als Rückgrat moderner Großunternehmen gilt. Die Synergieeffekte aus dem Zusammenspiel von innovativen Produkten und innovativen Geschäftsprozessen stellt dabei die Grundlage für einen langfristigen Unter­nehmenserfolg dar.

Weitere Artikel
Beitrag teilen

Autor Alexander PischelAutor Alexander Pischel ist Innovations-Analyst bei den Alpha Star Fonds. Alpha Star verfolgt mit seinen Aktienfonds das Ziel, in innovative Qualitätsunternehmen aus dem Mittelstand zu investieren. Folgen Sie uns auf Linkedin: Alpha Star / Alexander Pischel.

Alpha Star Inhaltsübersicht

​​