HINWEIS
Lipper Rating Header Morningstar Rating Header Fondsnote 1	 Rating Header Fund Award 2021 Mini Deutscher Fondspreis 2020 Mini
Live Depot Icon
Live Depot Icon
0821-2070 954-0
     Mo-Fr  9-18 Uhr
Magazin 15 Jahre Alpha Star
Wie alles begann
Zum Download
15 Jahre Alpha Star
Wie alles begann

Hidden Champion SQS AG neu im Depot

Marktführer für Qualitätssicherung bei Softwaresystemen

Hidden Champion SQS AG neu im Depot

Die Alpha Star-Fonds sind momentan nicht in investiert

Ein besonderer Aspekt der SQS Software Quality Systems AG (SQS) ist sicherlich, dass es sich zwar um ein deutsches Unter­nehmen handelt, das seinen Hauptsitz in Köln hat, die Aktie aber ihr Hauptlisting in London an der englischen Börse hat. Der Grund dafür ist historisch bedingt und auch der Eigentümerstruktur geschuldet, welche sich neben den Gründern der Gesellschaft aus mehreren englischen Finanzinstituten zusammensetzt.

Marktführer für Qualitätssicherung

Der Grund der Aktionärsstruktur kommt dabei auch nicht von ungefähr. Denn, Finanzinstitute sind eine wesentliche Kundengruppe der SQS. Das Geschäftsmodell des Unter­nehmens umfasst nämlich das Testen und die Qualitätssicherung von Softwaresystemen. Großkonzerne haben gerade vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung immer komplexere IT-Systeme, teilweise mit mehreren 100 verschiedenen Softwarelösungen, deren Funktionsbereitschaft und -stabilität immens wichtig ist; für die Reputation und die Umsatzerzielung. SQS ist der weltweit führende Spezialist für diesen Bereich.

Das Geschäft ist vor diesem Hintergrund durch gute Anteile von langfristigen Verträgen und wiederkehrenden Erträgen geprägt. Immer öfter wird SQS aber auch im Rahmen der Digitalisierungsprozesse bereits frühzeitig in beratender Funktion hinzugezogen, ein Geschäft, was in den kommenden Jahren für zusätzlich steigende Umsatzerlöse und steigende Ergebnismargen sorgen sollte.

Rentabilität mit Potenzial nach oben

Im Geschäftsjahr 2016 lag die um akquisitionsbedingte Effekte bereinigte EBIT-Marge bei 6,9%, zum 1. Halbjahr 2017 bereits bei 7,5%. In den kommenden Perioden soll ein Wert von 9% erreicht werden. Insofern besteht noch ein deutliches Potenzial für die Steigerung der Wertschöpfung für die kommenden Jahre.

Von der Positionierung des Geschäftsmodells und der operativen Chancen her passt die SQS sehr gut in das Depot des Alpha Star Aktienfonds. Das Unter­nehmen ist mit rund 200 Mio. Euro ein klassischer deutscher Mittelstandswert, dem jedoch bis dato nur wenig Aufmerksamkeit am Kapitalmarkt zuteil wird. Das liegt nicht zuletzt an der Hauptlistung der Aktie in London. Dies dürfte auch die in unseren Augen günstige Bewertung der Aktie erklären, trotz stetig hoher Cashflows, einer guten Ergebnisqualität und seit Jahren stetig steigenden Dividenden.

Beitrag teilen

Autor Gero GodeAutor Gero Gode ist einer der Mitgründer der Alpha Star Fonds. Alpha Star verfolgt das Ziel, in die besten Geschäftsmodelle der Zukunft zu investieren. Und das stets zu einem fairen Preis. Folgen Sie Gero Gode auf LinkedIn.

Alpha Star Inhaltsübersicht