HINWEIS
Ihre Aktienfonds für den
Deutschen Mittelstand.
Morningstar Rating Header Fondsnote 1	 Rating Header
Live Depot Icon
Live Depot Icon
0821-2070 954-0
     Mo-Fr  9-18 Uhr
Fondsnote Monringstar Link

Ranking Platz 1 DAS INVESTMENT
Platz 1 von 38
Rendite 3 Jahre

Ranking Platz 1 Citywire
Platz 1 von 16
Rendite 3 Jahre

Ranking Platz 2 ING Diba
Platz 2 von 31
Rendite 3 Jahre

Ranking Platz 1 Financial Times
Quartil 1 (160 Fonds)
Rendite 3 Jahre

Ranking Platz 3 fit4fonds
Platz 3 von 31
Rendite 3 Jahre

Stand 28.01.2019 Mehr anzeigen

NEU: Online Börsensabend

NEU: Online Börsensabend

« News: Aktien-Depot Live | Alle Einzelwerte fast realtime Veröffentlicht am 04.01.2017

Mensch und Maschine neu im Depot

Der DWB Alpha Star Aktien (WKN: HAFX64) hat in den ersten Tagen des neuen Jahres eine sehr dynamische Entwicklung vollziehen können und legte deutlich an Wert zu. Während der Wert pro Anteilsschein per 31.12.2016 noch bei 135,36 Euro lag, betrug der Wert heute bereits 138,08 Euro. Wenngleich dies auf diesen sehr kurzen Zeitraum gesehen keine allzu große Aussagekraft hat, ist die Entwicklung natürlich dennoch sehr erfreulich.

Erfolgreich mit Konstruktions-Software

Mit der Mensch und Maschine Software SE wurde zudem nunmehr der erste neue Titel im Jahr 2017 in das Depot aufgenommen. Das Unternehmen ist spezialisiert auf CAD/CAM-Software, also auf Software im Bereich der Konstruktion und Planung, wobei die Kunden zu zwei Dritteln aus Industriebereichen wie dem Maschinenbau oder dem Formen- und Werkzeugbau und zu einem Drittel aus dem Bauwesen (Architektur, Ingenieurbau, Garten- und Landschaftstechnik) stammen.

Die Mensch und Maschine Software SE (MuM) betreibt neben dem Softwaregeschäft auch ein Systemhausgeschäft. Hier agiert das Unternehmen für Kunden als Lösungspartner im Bereich der weltweit führenden CAD-Software Autodesk, vom gleichnamigen US-Konzern. In Europa ist MuM dabei der führende Vertriebspartner von Autodesk.

2015 erwirtschaftete MuM in den beiden Bereichen Software und Systemhaus Ergebnismargen vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA-Marge) in Höhe von 19,8%, respektive 3,9%. Auf Konzernbasis lag der Wert bei 8,0%. Bei einem jährlichen organischen Umsatzwachstum von rund 10% peilt das Unternehmen mittelfristig Werte von über 25% im Softwarebereich und über 10% im Systemhausgeschäft an. Dies bedeutet, dass auf Konzernbasis ein Wert von über 13% zu Buche stehen würde.

Ehrgeizige Wachstumsziele auf solidem Fundament

Ausgehend von einem Umsatz von rund 170 Mio. Euro in 2016 (Planung des Unternehmens), sollte demnach bis spätestens 2020 ein Umsatz von 250 Mio. Euro als Zielgröße stehen. Unter Berücksichtigung der Margenziele wäre dann mit einem EBITDA von über 35 Mio. Euro zu rechnen, nach einem angestrebten Wert von 15,5-16,0 Mio. Euro in 2016.

Das diese Ziele im Bereich des Möglichen liegen, halten wir für wahrscheinlich. Als eines der führenden Unternehmen in seinem Bereich hat MuM bereits in der Vergangenheit durch Alleinstellungsmerkmale in der Softwareentwicklung punkten können, zum Beispiel bei der CAM-Lösung für das Fräsen von Impellern für Turbomotoren. Wir sind aufgrund der starken Entwickungskompetenz von Mensch und Maschine überzeugt, dass ähnliche Lösungen, die das Unternehmen als Alleinstellungsmerkmal beanspruchen kann, folgen werden.

Zuverlässige Prognosen und hohe Dividenden

Darüber hinaus ist Vorstand und Großaktionär Adi Drotleff als zuverlässiger Prognosegeber bekannt und vor allem dafür, die Ziele eher konservativ zu formulieren. Insofern unterstreichen die formulierten Planungen des Vorstands die Zuversicht, diese Ziele auch zu erreichen. Natürlich kann es sein, dass konjunkturelle Ereignisse das Erreichen der Ziele um ein bis zwei Jahre nach hinten verschieben, auch das ist in der Vergangenheit bereits vorgekommen.

Das ändert aber nichts daran, dass MuM ein aussichtsreiches Geschäftsmodell verfolgt und über hervorragende Fähigkeiten verfügt, die seinesgleichen suchen. Ein solches Unternehmen ist eine gute Ergänzung für das Depot des Alpha Star Aktienfonds und eine langfristige Verstärkung. Nicht zuletzt ist MuM als dividendenstarke Aktie bekannt und Vorstand Adi Drotleff kaufte jüngst für weitere 875.000 Euro Aktien des eigenen Unternehmens.

Erhalten Sie die wichtigsten News des Alpha Star Aktienfonds direkt per E-Mail:
Jetzt zum Newsletter anmelden

ca. 1x pro Woche nur die wichtigsten Nachrichten

Aktienfonds ExpertenInvestoren und Experten
Die Alpha Star-Fonds investieren für Unternehmer, Familien und viele Privatpersonen in den Deutschen Mittelstand, um langfristig und stabil Vermögen zu vermehren. Lesen Sie, was Investoren und Experten über die Alpha Star-Strategie denken.
Magazin Link 2019 04

NEU: Alpha Star Magazin
der Alpha Star-Fonds

Mai 2019 | Jetzt ansehen

Ab jetzt direkt in Ihrem Posteingang:

  • Alpha Star-Magazin
  • Videos des Fondsmanagements
  • Wichtige Depot-Updates

Alpha Star Youtube Abo