← Endor AG

Mit dem PC auf die Rally-Piste

11.05.2022 - Simracing: Was früher als Modeerscheinung abgestempelt wurde, liefert regelmäßig Innovationen für den realen Motor­sport.

Mit dem PC auf die Rally-Piste

Wir investieren momentan 3,4 Mio. Euro in die Endor AG mit dem Alpha Star Aktien und Dividendenfonds. Sie können auch mit uns investieren.

Die Motoren heulen, Dreck wird von den durch enge Feldwege fahrenden Autos umhergewirbelt: Es ist ein weiterer Renntag der Rallye-WM. Der lokale Wetterdienst hat Sonnenschein und eine geringe Regenwahrscheinlichkeit vorausgesagt. Doch die Natur macht am Ende was sie will und wie aus dem Nichts beginnt es zu Gewittern. M Sport, das Racing Team von Ford, ist als einziges Team auf alle Witterungsbedingungen vorbereitet und schafft es als einziger die Kontrolle zu behalten. Eine Bestzeit jagt die nächste und ihre Vorbereitung zahlt sich aus: Sie gehen als Sieger aus der Schlammschlacht hervor.

Mit Fanatec der Konkurrenz voraus

Studieren durch Simulieren

Der Grund für ihre Dominanz: Die Fahrer waren auf alle Witterungsbedingungen am Simulator vorbereitet worden. Was den Simulator von M-Sport von seiner Konkurrenz abhebt: Er enthält eine von Fanatec angefertigte Hardware. Dank der speziell hierfür entwickelten Direkt-Drive-Motoren können selbst komplexe Witterungsbedingungen wie Schlamm und ein rutschiger Untergrund, durch welche das Auto vermehrt übersteuert, realitätsnah simuliert werden.

Der Simulator ist das Ergebnis aus einer Kooperation von Fanatec und M Sport. Dank seiner hohen Realitätsnähe lassen sich mit ihm Fahrverhalten, Witterungsbedingungen und sogar Rennstrecken originalgetreu abbilden. Zudem kann jeder Fahrer die Form des Lenkrads nach den eigenen Vorstellungen anpassen. Herzstück ist ein Display-Modul, welches modular an verschiedene Lenkradarten angebracht werden kann. Dieses ermöglicht es dem Fahrer sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: Das Rennen zu gewinnen.

Verschiedene Lenkräder

Schotterpiste im Wohnzimmer

Aber auch Fanatec profitiert durch die Partnerschaft. Für das Unter­nehmen, welches sich zum Ziel gesetz hat ein möglichst realitätsnahes Rennerlebnis zu simulieren, ist die Möglichkeit, ihre Hardware unter realistischen Bedingungen zu testen, ideal. Das Ergebnis kann sich sogar jeder Motor­sport-Begeisterte von nun an für den eigenen PC zu sich nach Hause holen. Denn das modulare Display-Modul steht zum Verkauf und ist kein Replika, sondern ein originaler Bestandteil des Ford M Sport Rallye-Wagens.

Von daher kann jeder SIM-Racing-Enthusiast nicht nur mit demselben Material wie die Profis trainieren, sondern auch das Erlebnis haptisch auf eine neue Stufe heben: die selbe Verarbeitung, das selbe haptische Feedback eines Rallye-Wagens und mit Sicherheit eine bessere Performance auf simulierter Renndistanz.

Das Tochterunternehmen Fanatec der Endor AG stellt seit ihrer Verpartnerung mit dem Rallye-Team Ford M Sport nicht nur eine Konstanz im Sim-Racing der Profis dar, sondern auch im realen Motor­sport. Mit einem Lenkrad-Modul, welches zum einen modular an die Vorstellung des Fahrers angepasst werden kann und zum anderen immer die maximale Performance, sei es aus einem realen oder einem simulierten Auto herausholt, ist der Fahrer auf alle Umstände bestens vorbereitet und kann selbst in unerwarteten Situationen Bestzeiten jagen.

Weitere Artikel
Beitrag teilen

Autor Tim EsslerAutor Tim Essler unterstützte im Frühjar 2022 die Alpha Star Fonds in der Innovations-Analyse. Alpha Star verfolgt mit seinen Aktienfonds das Ziel, in innovative Qualitätsunternehmen aus dem Mittelstand zu investieren. Folgen Sie uns auf Linkedin: Alpha Star.

Alpha Star Inhaltsübersicht

​​