Lipper Rating Header Morningstar Rating Header Fondsnote 1	 Rating Header Fund Award 2021 Mini Deutscher Fondspreis 2020 Mini
Live Depot Icon
Live Depot Icon
0821-2070 954-0
     Mo-Fr  9-18 Uhr
Börsen-Radio Mittelstand im Lockdown-Quartal 2021
Fonds-Advisor Felix Gode im Gespräch
Zum Radio-Beitrag
Mittelstand im Lockdown-Quartal 2021
Fonds-Advisor Felix Gode im Gespräch

SMT Scharf AG erhöht Prognose für 2017

Mit Kapitalerhöhung sollen Übernahmen finanziert werden

SMT Scharf AG erhöht Prognose für 2017

Die Alpha Star-Fonds sind momentan nicht in investiert

Erst vor wenigen Tagen führte die SMT Scharf AG eine Kapitalerhöhung durch und sammelte dadurch rund 5,4 Mio. Euro an frischem Kapital ein. Der Alpha Star Aktienfonds beteiligte sich an der Kapitalerhöhung und erwarb über diesen Weg eine Position am Unter­nehmen.

Weltmarktführer profitiert von Rohstoffpreisen

Die SMT Scharf AG ist das weltweit führende Unter­nehmen für Transportausrüstungen für den Bergbau unter Tage sowie für Tunnelbaustellen. Im Bergbau werden die Systeme vor allem in Steinkohlebergwerken sowie beim Abbau von Gold, Platin und anderen Erzen eingesetzt. Aufgrund der niedrigen Rohstoffpreise verlief das Geschäft in den letzten drei Jahren schleppend. Mit der sich erholenden Konjunktur und den anziehenden Rohstoffpreisen, gewinnt das Geschäft der SMT Scharf nun wieder an Fahrt.

Das zeigt sich auch an der jüngst gemeldeten Prognoseerhöhung des Unter­nehmens für das Jahr 2017. So wurde die Umsatzerwartung von 40-44 Mio. Euro auf 44-48 Mio. Euro angehoben. Beim operativen Ergebnis (EBIT) rechnet SMT nunmehr mit 3,7-4,2 Mio. Euro, nach bislang 2,2-3,0 Mio. ?. Das entspricht einer Pro­gnose­anhebung von 40% an der oberen Bandbreite und indiziert die merkliche Belebung des Umfeldes für SMT Scharf.

Übernahmen für breitere Aufstellung

Den Emissionserlös aus der Aktienplatzierung will das Unter­nehmen unter anderem dazu verwenden, um anorganisch zu wachsen. Insgesamt verfolgt das Unter­nehmen die Strategie, sich breiter aufzustellen und zukünftig weniger stark vom Rohstoffzyklus abhängig zu sein. Zum Beispiel wurde jüngst eine Kooperation mit dem Tunnelspezialisten Mühlhäuser begründet. Hier wurden im ersten Halbjahr bislang noch keine nennenswerten Umsatzerlöse erzielt, was sich jedoch in den kommenden Quartalen ändern dürfte.

Ein wichtiges Qualitätsmerkmal der SMT Scharf AG ist darüber hinaus, dass rund 50% der Umsatzerlöse mit Wartungsgeschäft generiert werden. Das hat vor allem in den vergangenen Jahren der Auftragsdelle bei Neuanlagen bedeutet, dass die Ergebnisse trotzdem im schwarzen Bereich blieben und keine operativen Verluste eingefahren wurden. Aber auch in Phasen höherer Neuanlagen-Umsätze ist das Wartungsgeschäft natürlich ein stabilisierender Faktor.

Beitrag teilen

Autor Gero GodeAutor Gero Gode ist einer der Mitgründer der Alpha Star Fonds. Alpha Star verfolgt das Ziel, in die besten Geschäftsmodelle der Zukunft zu investieren. Und das stets zu einem fairen Preis. Folgen Sie Gero Gode auf LinkedIn.

Alpha Star Inhaltsübersicht