HINWEIS
Lipper Rating Header Morningstar Rating Header Fondsnote 1	 Rating Header Fund Award 2021 Mini Deutscher Fondspreis 2020 Mini
Live Depot Icon
Live Depot Icon
0821-2070 954-0
     Mo-Fr  9-18 Uhr
Magazin 15 Jahre Alpha Star
Wie alles begann
Zum Download
15 Jahre Alpha Star
Wie alles begann

Verbio erhöht Ergebnisprognose um 40%

Verbio legte ein starkes 2. Quartal im Jahr 2015 hin. Diese Punkte verhalfen zu steigenden Ergebniszahlen.

Verbio erhöht Ergebnisprognose um 40%

Die Alpha Star-Fonds sind momentan nicht in investiert

Die Verbio AG hat offenbar ein fulminantes erstes Halbjahr 2015/16 hingelegt. Gemäß vorläufigen Zahlen steigerte das Unter­nehmen das EBITDA in den ersten sechs Monaten des Jahres um 51 % auf 39,9 Mio. €. Nach dem ersten Quartal lag das EBITDA noch bei 14,6 Mio. € und damit nur geringfügig über dem Vorjahresniveau. Demnach wurde im zweiten Quartal ein EBITDA von 25,3 Mio. € erzielt und damit ein Rekordergebnis.

Auch interessant: Lesen Sie unsern Wissens-Artikel zu EBITDA-Margen

Für die Steigerung im zweiten Quartal dürften dabei mehrere Faktoren ausschlaggebend gewesen sein. Zum einen wurden im ersten Quartal an einer Anlage Wartungsarbeiten durchgeführt, so dass die Auslastung nicht optimal war. Im zweiten Quartal dürfte die Auslastung entsprechend nahezu voll gewesen sein. Gleichzeitig befanden sich die Biodiesel- und Bioethanolpreise im zweiten Quartal auf sehr hohem Niveau.

Vor dem Hintergrund des außerordentlich starken zweiten Quartals sowie des guten Auftragsbestandes für den weiteren Jahresverlauf hat die Verbio AG die Prognosen für das Gesamtjahr angehoben. Dabei geht das Unter­nehmen nunmehr von einem 40% höheren EBITDA gegenüber der bisherigen Prognose aus. Statt 50 Mio. € werden nun 70 Mio. € erwartet! Gleichzeitig soll auch der Nettocashbestand um 20 Mio. € höher ausfallen und Ende des Geschäftsjahres bei 58 Mio. € liegen.

Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass die Aktie mit einem deutlichen Kurssprung auf die Meldung regierte.

Mit der Verbio AG hat nunmehr das dritte Depotunternehmen des DWB Alpha Star Aktien innerhalb der vergangenen Tage hervorragende Zahlen vorgelegt. Das unterstreicht einmal mehr die gute Qualität der Unter­nehmen im Depot. Im speziellen zeigt das Beispiel Verbio aber auch, dass auch im Rohstoffbereich aktuell starke Renditen erzielt werden können, wenngleich sich die meisten Unter­nehmen in diesem Sektor schwach entwickeln. Es kommt vor allem auf die Wahl der richtigen Unter­nehmen an. Auf Unter­nehmen in einer attraktiven Nische und mit einer starken Positionierung in dieser.

Beitrag teilen

Autor Gero GodeAutor Gero Gode ist einer der Mitgründer der Alpha Star Fonds. Alpha Star verfolgt das Ziel, in die besten Geschäftsmodelle der Zukunft zu investieren. Und das stets zu einem fairen Preis. Folgen Sie Gero Gode auf LinkedIn.

Alpha Star Inhaltsübersicht