Lipper Rating Header Morningstar Rating Header Fondsnote 1	 Rating Header Fund Award 2021 Mini Deutscher Fondspreis 2020 Mini
Live Depot Icon
Live Depot Icon
0821-2070 954-0
     Mo-Fr  9-18 Uhr
Börsen-Radio Mittelstand im Lockdown-Quartal 2021
Fonds-Advisor Felix Gode im Gespräch
Zum Radio-Beitrag
Mittelstand im Lockdown-Quartal 2021
Fonds-Advisor Felix Gode im Gespräch

GESCO AG neu im Alpha Star-Depot

Rentabilität steigt nach Zukauf

GESCO AG neu im Alpha Star-Depot

Die Alpha Star-Fonds sind momentan nicht in investiert

Nachdem im Alpha Star Aktienfonds seit Januar 2017 keine neuen Titel aufgenommen wurden, sondern ausschließlich innerhalb des bestehenden Depots optimiert wurde, hat das Fondsmanagement nunmehr seit längerer Zeit wieder einen neuen Wert aufgenommen.

Chance-Risiko-Verhältnis angepasst

Kern der jüngsten Anpassungen sind die gestiegenen Kursniveaus der vergangenen Monate. Durch die steigenden Notierungen haben sich die Bewertungsniveaus entsprechend nach oben verschoben. Um diesem Umstand Rechnung zu tragen und das Chance-Risiko-Verhältnis in einem ausgeglichenen Verhältnis zu halten, wurden über die vergangenen Tage Bestände an inzwischen höher bewerteten Titeln deutlich abgebaut. Darunter sind die bet-at-home.com AG, die MBB SE oder die adesso AG zu nennen. Stattdessen wurde nunmehr mit der GESCO AG ein neuer, aussichtsreicher Wert aufgenommen.

GESCO mit viel Nachholpotenzial

Von der Aussichtung her passt das Beteiligungsunternehmen GESCO perfekt in das Alpha Star-Depot. Denn, GESCO hat sich auf mittelständische Hidden Champions spezialisiert, die selbst nicht an der Börse notieren. Über die Aktie der GESCO AG erhält man als Anleger Zugriff auf 17 mittelständische Unter­nehmen, die in ihren Bereichen eine jeweils führenden, teils marktführende, Stellung einnehmen.

In den vergangenen Jahren haben die Unter­nehmen der GESCO in vielen Fällen unter der schwachen Konjunktur im Bereich der Investitionsgüterindustrie gelitten. Darauf hat das Unter­nehmen reagiert und eine verstärkte Konzentration auf Zukunftsmärkte wie Industrie 4.0 oder Digitalisierung gelegt. Zudem wird eine Optimierung des Beteiligungsportfolios vorgenommen. So wird eine nicht rentable Tochter verkauft, dafür wurde bereits eine neue Beteiligung mit guter Rentabilität erworben. Schon diese Maßnahme allein sollte für einen guten Rentabilitätssprung sorgen.

Insgesamt rechnet der Vorstand vor dem Hintergrund der Maßnahmen mit einer deutlichen Ergebnisverbesserung. Wir gehen davon aus, dass die Maßnahmen innerhalb eines Zeitraums von ca. zwei Jahren ihre Wirkung entfalten werden. In Zeiten steigender Bewertungen ist auch die gute Substanz des Unter­nehmens von einer nicht unerheblichen Bedeutung. Bei einem Marktwert von 265 Mio. Euro verfügt GESCO über ein Eigenkapital in Höhe von 196 Mio. Euro, davon allein ein Immobilienvermögen in Höhe von rund 58 Mio. Euro Bilanzwert.

Beitrag teilen

Autor Gero GodeAutor Gero Gode ist einer der Mitgründer der Alpha Star Fonds. Alpha Star verfolgt das Ziel, in die besten Geschäftsmodelle der Zukunft zu investieren. Und das stets zu einem fairen Preis. Folgen Sie Gero Gode auf LinkedIn.

Alpha Star Inhaltsübersicht