Lipper Rating Header Morningstar Rating Header Fondsnote 1	 Rating Header Fund Award 2021 Mini Deutscher Fondspreis 2020 Mini
Live Depot Icon
Live Depot Icon
0821-2070 954-0
     Mo-Fr  9-18 Uhr
Börsen-Radio Mittelstand im Lockdown-Quartal 2021
Fonds-Advisor Felix Gode im Gespräch
Zum Radio-Beitrag
Mittelstand im Lockdown-Quartal 2021
Fonds-Advisor Felix Gode im Gespräch

STEICO und MBB mit überzeugenden Quartalszahlen

Aktien von MBB und STEICO nach starken Quartalszahlen klar im Plus

STEICO und MBB mit überzeugenden Quartalszahlen

Die Alpha Star-Fonds sind momentan nicht in investiert

Mit einem Anstieg um rund 0,6 % konnte der DWB Alpha Star Aktien (WKN: HAFX64) heute erneut einen neuen Höchstwert seit Auflegung markieren. Seit Auflage des Fonds im September 2014 kumuliert sich nunmehr eine Gesamtrendite von rund 20 %. Nicht nur auf Grund der damit mehr als doppelt so hohen Rendite im Vergleich zum DAX ist dies eine hervorragende Entwicklung.

Für den jüngsten Anstieg waren dabei insbesondere Quartalszahlen von zwei Unter­nehmen verantwortlich. Sowohl die STEICO SE als auch die MBB SE legten außerordentlich überzeugende Zahlen für das erste Quartal 2016 vor, auf Grund dessen die Aktien beider Unter­nehmen deutlich nach oben kletterten.

STEICO steigert EBIT um 150 %

Obwohl die Umsatzerlöse der STEICO SE im ersten Quartal 2016 vergleichsweise gering um 4,7 % zulegten, erreichte das Unter­nehmen eine Verbesserung des EBIT um fast 150 % auf 4,2 Mio. Euro. Die EBIT-Marge verbesserte sich im gleichen Zuge auf 9,0 %. Hintergrund der starken Ergebnisverbesserung war laut Unter­nehmensaussagen vor allem die hohe Auslastung der Produktionsanlagen für Holzfaser-Dämmstoffe, was Effizienzsteigerungen nach sich zog. Durch eine effizientere Nutzung von Produktionsanlagen konnten zudem verstärkt margenstarke Spezialprodukte produziert werden, was die Ergebnisentwicklung ebenfalls unterstützte.

Vor allem hat das Unter­nehmen vor dem Hintergrund des starken ersten Quartals aber auch die Ergebnisprognosen für das Jahr 2016 angehoben. Während weiterhin ein Umsatzzuwachs im oberen einstelligen Prozentbereich erwartet wird, ist beim EBIT nunmehr von einer deutlich zweistelligen Zuwachsrate auszugehen. Bislang wurde ein Anstieg im niedrigen zweistelligen Bereich avisiert.

MBB könnte Prognose übertreffen

Auch die MBB SE hat sehr starke Zahlen für das erste Quartal 2016 vorgelegt. Dabei konnten die Umsatzerlöse um 29,8 % gesteigert werden. Darin enthalten sind sicherlich anorganische Effekte aus der Übernahme von Aumann im Herbst 2015, jedoch betont das Management der MBB, dass die guten Resultate des ersten Quartals das organische Wachstum in allen Tochtergesellschaften widerspiegeln. Zudem wurden die eigenen Erwartungen des Managements übertroffen. Die gute Umsatzentwicklung schlug sich auch auf das Ergebnis nieder, mit einem Zuwachs bei Ergebnis je Aktie um 19,1 % auf 0,56 Euro.

Vor dem Hintergrund des überraschend starken ersten Quartals hat das Management von MBB die eigene Prognose für das Jahr 2016 als zunehmend konservativ bezeichnet. Derzeit wird noch davon ausgegangen, Umsatzerlöse in Höhe von 300 Mio. Euro sowie ein Ergebnis je Aktie von 2,00 Euro zu erwirtschaften. Mit einer weiterhin so guten Entwicklung wie in den ersten drei Monaten des Jahres könnte also eine Anhebung der Prognose bevorstehen.

Guter Start in die Berichtssaison

Die Zahlen von STEICO und MBB haben sehr positiv überrascht, was sich ja auch in der Reaktion der Aktienkurse klar gezeigt hat. In den kommenden Wochen werden noch weitere Unter­nehmen aus dem Depot des DWB Alpha Star Aktien Zahlen für das erste Quartal vorlegen. Nach dem guten Start in die Berichtssaison liegt die Messlatte zum einen hoch, stimmt jedoch zum anderen auch sehr zuversichtlich, dass auch weitere Unter­nehmen gut in das Jahr 2016 gestartet sind und damit ähnliche Erfolgsmeldungen vorlegen können.

Beitrag teilen

Autor Gero GodeAutor Gero Gode ist einer der Mitgründer der Alpha Star Fonds. Alpha Star verfolgt das Ziel, in die besten Geschäftsmodelle der Zukunft zu investieren. Und das stets zu einem fairen Preis. Folgen Sie Gero Gode auf LinkedIn.

Alpha Star Inhaltsübersicht