Magazin April 2021 als pdf herunterladen

Rekordzahlen der Alpha Star-Unternehmen

29 Unternehmen befinden sich insgesamt in den beiden Alpha StarFonds. Das sind ca. 2% aller börsennotierten Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH-Region). Unser Anspruch ist es, die besten 3% der Unternehmen (50 Stück) aus der DACH-Region herauszufiltern und diese unter intensiver Beobachtung zu halten. Aus dieser Spitzengruppe filtern wir dann noch eine Stufe weiter, sodass schlussendlich nur bis zu 30 Unternehmen tatsächlich Eingang in die Depots finden.

Unser Ansatz zielt darauf ab, unter der großen Auswahl an Unternehmen im deutschsprachigen Raum ein Destillat herauszufiltern, das zuverlässig und erwartbar überdurchschnittliche Gewinnentwicklungen aufweist. In der Folge unseres Prozesses investieren wir mit den Alpha Star-Fonds in die unserer Meinung nach qualitativ hochwertigsten Unternehmen. In der Konsequenz ist die Erwartungshaltung, dass diese Unternehmen nachhaltige Überrenditen generieren. Die bisherige Historie der Alpha StarFonds zeigt, dass sich dieser Ansatz als zielführend erweist.

Ein wichtiger Faktor bei diesem aufwendigen Filterprozess sind die Jahreszahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr, die in der Regel im Frühjahr veröffentlicht werden. Während unterjährige Quartalszahlen eher nur einen Checkpunkt markieren, ob ein Unternehmen auf dem richtigen Weg ist, geben die Zahlen für ein gesamtes Jahr ein deutlich umfangreicheres und aussagekräftiges Bild. Daher sind die Monate März und April eines Jahres stets die Monate, in der das Analyseteam besonders viele Geschäftsberichte wälzt, Vorstandsgespräche führt und Präsentationen hört.

Darüber hinaus liefern die Monate März und April aber immer ein ganzheitliches Bild darüber, in welcher Verfassung sich die Depotunternehmen befinden. Denn, auf engsten zeitlichen Raum fließen hier die Daten aller Unternehmen hinsichtlich des abgelaufenen Geschäftsjahres und den Erwartungen für das laufende Jahr zusammen. Die Phase der Jahresabschlüsse ist somit so etwas wie ein großes Blutbild, was einen umfassenden Eindruck über den Gesamtzustand liefert.

Die Daten des aktuellen „großen Blutbildes“ wollen wir Ihnen nicht vorenthalten:

Inzwischen haben 27 der 29 Unternehmen der Alpha Star-Fonds Zahlen für 2020 vorgelegt. Im Durchschnitt lag die Umsatzsteigerung der Unternehmen bei 8%. Angesichts der Tatsache, dass 2020 ein Jahr mit einer der schärfsten Rezessionen der Geschichte und von der Pandemie geprägt war, ist das ein hervorragendes Resultat. Was aber noch viel wichtiger ist, ist der Umstand, dass unsere Unternehmen die Gewinne im Durchschnitt sogar um 30% gesteigert haben! Das ist eine beeindruckende Zahl, die selbst uns vor dem Hintergrund der schwierigen Umstände überrascht hat. Gleichzeitig ist dieser Wert in einer solchen Größenordnung in der Historie von Alpha Star noch nie dagewesen. Wir sprechen also von Rekordzahlen.

Wir können die Betrachtung noch einen Schritt weiterführen. Denn, gegen Jahresende 2020 und Anfang 2021 haben wir in den Alpha Star-Fonds neue Unternehmen aufgenommen. Diese sind in den obigen Zahlen inkludiert. Jedoch haben wir einige der Unternehmen Ende 2020 bewusst gekauft, weil sie von der Krise erfasst wurden und temporäre Umsatz- und Ergebniseinbrüche zu verzeichnen hatten. Von den nachfolgenden Erholungen dieser Unternehmen haben wir seither stark profitiert. Diese Unternehmen verzerren jedoch die Statistik für 2020. Nehmen wir die Ende 2020 und Anfang 2021 gekauften Unternehmen aus der Statistik heraus, zeigt sich ein durchschnittliches Umsatzwachstum um mehr als 13% und eine Gewinnsteigerung um sogar 40%! Diese Zahl unterstreicht die Stärke der Unternehmen in den Alpha Star-Fonds noch einmal eindrucksvoller.

Um ein Fazit des Check-ups zu ziehen: Die Unternehmen der Alpha Star Fonds sind in einem hervorragenden Zustand und topfit. Die Zahlen für 2020 sind ein klares Indiz für die Qualität und Stärke. Auch im Jahr 2021 werden wir mit hoher Wahrscheinlichkeit weitere dynamische Umsatz- und Gewinnsteigerungen unserer Unternehmen sehen. Und natürlich arbeiten wir unverändert daran, dass wir immer in den Top 2% der Unternehmen investiert sind. Damit sehen wir auch die Chance für nachhaltige Überrenditen als unverändert hoch an.

War dieser Artikel hilfreich? Bitte bewerten Sie:

Autor des Beitrags "":


Bewertung: 4.9 von 5 bei 11 Bewertungen

Sie interessieren sich für weitere Details über die Alpha Star-Aktienstrategie, persönlich erklärt vom Fondsmanager Felix Gode? Gerne bieten wir Ihnen aktuell monatliche Updates:

Jetzt exklusiv für Sie:
Unser Investoren-Magazin
und Videos des Fondsmanagements

  • Alpha Star-Magazin monatlich
  • Video-Bericht des Fondsmanagements monatlich
  • Wichtige Depot-Updates gelegentlich

Jetzt Updates abonnieren

Sie interessieren sich für weitere Details über die Alpha Star-Aktienstrategie, persölich erklärt vom Fondsmanager Felix Gode? Gerne bieten wir Ihnen aktuell monatliche Updates:

Jetzt exklusiv für Sie:
Unser Investoren-Magazin
und Videos des Fondsmanagements

  • Alpha Star-Magazin monatlich
  • Video-Berichte des Fondsmanagements
  • Wichtige Depot-Updates gelegentlich

Jetzt Updates abonnieren

« zum Börsen-Wissen « Finanz-Blog
Aktienfonds ExpertenInvestoren und Experten
Die Alpha Star-Fonds investieren für Unternehmer, Familien und viele Privatpersonen in den Deutschen Mittelstand, um langfristig und stabil Vermögen zu vermehren. Lesen Sie, was Investoren und Experten über die Alpha Star-Strategie denken.
Magazin 04 2021

Laden Sie das gesamte Magazin der Alpha Star-Fonds herunter:

Download | April 2021

​​