init SE

Boom im öffentlichen Nahverkehr

Wachsende Städte in Verbindung mit dem Ruf nach nachhaltiger und effizienter Fortbewegung lässt öffentlichen Personen­nah­verkehr (ÖPNV) weltweit stark wachsen.

Boom im öffentlichen Nahverkehr

Wir investieren momentan 4,4 Mio. Euro in die init SE mit dem Alpha Star Aktien und Dividendenfonds. Sie können auch mit uns investieren.

Der Innovationsdruck auf den öffentlichen Nahverkehr ist heftig. Binnen weniger Jahre kristallisierten sich im Rahmen der Elektro­mobilität völlig neue Antriebsherausforderungen heraus. Völlig neue Verkehrsmittel, wie Scooter, selbstfahrende Kleinbusse oder Drohnen kehren in unseren Verkehrsalltag ein. Verkehrsunternehmen weltweit müssen sich rasch auf diesen Wandel einstellen und gleichzeitig für die Attraktivität ihrer Alternativen werben. Die init SE unterstützt dabei, den öffentlichen ÖPNV effektiver zu gestalten.

Zahlungsabwicklung im Nahverkehr

Führender Zahlungsabwicklungsanbieter im Nahverkehr

Die init SE mit über 700 Kunden gilt nicht nur als ein Technologieführer für Fahrzeugplanung, Betriebssteuerung, Fahrgastinformation, Analyse oder Kundensupport für den ÖPNV. Das Unter­nehmen trägt im Bereich Ticketing und Fahrgeldmanagement eine bedeutende Führungsrolle.

Das Angebot an modernen und mobilen Zahlungsanbietern, virtuellen Kundenkarten und optimierter Tarifmanagement mit Best-Preis-Modellen macht Bus und Bahn zu einem attraktiveren Verkehrsmittel für alle Generationen.

Marktführung USA

Marktführung in den USA von Bedeutung

Mit fast 60 Städten mit über 1.000.000 Einwohnern ist die USA ein bedeutender Markt für Anbieter im öffentlichen Nahverkehr. Historisch zeigt sich jedoch, dass die Unter­nehmen, die in diesem bereits Fuß gefasst haben, aufgrund von bürokratischen Hürden, wesentlich leichter an Aufträge gelangen.

Die Karlsruher init deckt mit New York, Los Angeles, Houston, Sand Diego, Seattle, Portland, Denver und Honolulu bereits zahlreiche der größten Städte des Landes ab. Es ist absehbar, dass auch andere Großstädte mit steigender Verkehrskomplexität auf einen Anbieter mit breitem Produktspektrum wechseln müssen.

Die Mobilitätswende bedarf mehr Flexibilität. Mehr Verkehrsmittel, mehr Wettbewerb und ein steigender Wunsch nach Fahrtkomfort müssen vereint werden. Mit zahlreichen führenden Fahrgast-Lösungen aus einer Hand positioniert sich die init als Anbieter ausgereifter Komplett­lösungen, die jedoch durch Schnittstellen für die Anbindung von Drittanbietern offen bleibt. Diese Möglichkeit an flexibler Effizienzsteigerung sollte Verkehrsbetriebe auch in Zukunft überzeugen.

Beitrag teilen

Autor Gero GodeAutor Gero Gode ist einer der Mitgründer der Alpha Star Fonds. Alpha Star verfolgt mit seinen Aktienfonds das Ziel, in innovative Qualitätsunternehmen aus dem Mittelstand zu investieren. Folgen Sie Gero Gode auf LinkedIn.

Alpha Star Inhaltsübersicht

​​