Jetzt startet der Alpha Star Europa-Fonds (hier informieren)

← Kardex AG

Lager mit System

23.03.2022 - „Das läuft ja wie am Fließband“, den meisten von uns ist dieser Spruch bekannt, nur läuft es in Produktionshallen oft alles andere als effizient und zügig.

Lager mit System

Wir investieren momentan 0,9 Mio. Euro in die Kardex AG mit dem Alpha Star Dividendenfonds. Sie können auch mit uns investieren.

Das freie Wochenende nutzen, um einige längst überfällige Handgriffe an Haus und Garten vornehmen, so zumindest war der Plan. Leider hatten anscheinen mehrere Leute dasselbe Vorhaben und auf dem Parkplatz vor dem Baumarkt lassen sich nur Plätze finden, die weit vom Eingang entfernt sind. Ähnlich lang scheint auch die Schlange vor der einzig offen Kasse. Nachdem die letzten zwei Beutel Zement erbeutet werden konnten, folgt zu Hause die Erkenntnis, dass mindestens 3 Beutel Zement nötig für ein Gartenhaus-Fundament der gewünschten Größe benötigt werden. Ein Wochenendprojekt bleibt für Monate eine Baustelle.

produktionshalle ohne Lagersystemlösung

Produktion im Takt

Ein Beispiel, welches gut die Signifikanz von interner Logistik und Lagermanagement verdeutlicht. Arbeitsplätze im produzierenden Bereich sind häufig auf Produktions-Equipment oder -Anlagen ausgerichtet. Zusätzlicher Platz wird genutzt, um Werkstoffe oder -stücke, die zur Verarbeitung vorgesehen sind, zwischenzulagern. Die Durchlaufzeit wird auch als Taktfrequenz bezeichnet.

Genau wie in unserem Beispiel addieren sich kleine Verzögerungen, Engpässe und Ineffizienzen zu exponentiellen Wartezeiten. Schwankungen oder Abweichungen in der Taktfrequenz führen im schlimmsten Fall zum Stillstand der Produktion. Ähnlich wie bei der Entstehung eines Verkehrstaus brauchen nachgelagerte Stellen ebenfalls eine gewisse Zeit, bis die Produktion wieder auf dem ursprünglichen Durchsatz läuft.

Zentrale Lagerlösung

Regal und Datenbank

Die Verwendung von sogenannten Puffer-Regalen beugt nicht nur solchen Ausfällen vor, sie dienen auch als erhöhte Sicherheits­maßnahme und ermöglicht sogar eine genaue Darstellung der Materialflüsse in der Produktion in Echtzeit. Wie sich aufgrund des Namens schon erschließen lässt, ist die primäre Funktion dieser Systeme eine effiziente Einspeisung, Zwischenlagerung und Disposition von Materialien.

Die Puffer-Systeme der Kardex Holding AG packen zu dieser noch einige einzigartige Vorteile obendrauf. Vollautomatisiert können selbst schwere Werkstücke von einem Paletten-Kran in Lagermodule eingeordnet, oder aus diesen angefordert werden. Da Gassen für Lagerarbeiter oder Gabelstapler somit überflüssig werden, ist das System auch deutlich kompakter und spart bis zu 40% des benötigten Platzes ein.

Ein automatisiertes Zwischenlager, welches ohne zusätzliches Personal Waren aufnehmen, lagern, verwalten und dispositionierten kann, schafft vorher unerschlossenes Optimierungspotenzial. Auch liefert eine Anbindung an vorhandene, datenverarbeitende Strukturen eine präzise Informationsgrundlage über interne Prozesse, wodurch sich wiederum weiteres Potenzial eröffnet. Die Anwendungsmöglichkeiten scheinen schier unbegrenzt. Durch die individuell erstellten Lösungen von Kardex läuft der Ablauf der Produktion in bereits unzähligen Unter­nehmen im wahrsten Sinne des Wortes, wie am Fließband.

Weitere Artikel
Beitrag teilen

Autor Alexander PischelAutor Alexander Pischel ist Innovations-Analyst bei den Alpha Star Fonds. Alpha Star verfolgt mit seinen Aktienfonds das Ziel, in innovative Qualitätsunternehmen aus dem Mittelstand zu investieren. Folgen Sie uns auf Linkedin: Alpha Star / Alexander Pischel.

Alpha Star Inhaltsübersicht