HINWEIS
Ihre Aktienfonds für den
Deutschen Mittelstand.
Morningstar Rating Header Fondsnote 1	 Rating Header
Live Depot Icon
Live Depot Icon
0821-2070 954-0
     Mo-Fr  9-18 Uhr
Fondsnote Monringstar Link

Ranking Platz 1 DAS INVESTMENT
Platz 1 von 26
Rendite 5 Jahre

Ranking Platz 1 Citywire
Platz 1 von 16
Rendite 5 Jahre

Ranking Platz 3 ING Diba
Platz 3 von 31
Rendite 3 Jahre

Ranking Platz 1 Financial Times
Quartil 1 (279 Fonds)
Rendite 5 Jahre

Ranking Platz 2 fit4fonds
Platz 2 von 31
Rendite 5 Jahre

Stand 15.10.2019 Mehr anzeigen

« zum Börsen-Wissen « Finanz-Blog

Ihre Finanz-Checkliste zum Jahresende
- für mehr Geld und Vermögen

Finanz Geld Checkliste

Auch wenn wir nahezu täglich über Geld nachdenken und uns Gedanken darüber machen, ist es sinnvoll sich einmal im Jahr einen Überblick zu schaffen, wie wir in unserem Ziel „Vermögen aufbauen“ da stehen.

Ich habe es mir angewöhnt jedes Jahr eine kurze Checkliste abzuarbeiten. Diese eine Stunde investiere ich, um zu prüfen, ob ich meine alten Ziele erreicht habe, um meinen Status zu überblicken und um neue Ziele für das Folgejahr zu setzen.

Meine Empfehlung: Nehmen Sie sich diese Checkliste zur Hand und überprüfen Sie alle Punkte so bald wie möglich. Länger als bis Ende Januar würde ich nicht warten. Lieber sofort!

Ihre Jahresend-Checkliste

  1. Kuchen-Chart der Einkommensströme: In einer Excel-Tabelle schreibe ich alle Einkommensarten auf, die ich habe: Arbeit, Aktienrendite usw. - Mit dieser Chart-Ansicht stelle ich mir die Frage: Gibt es einen zu hohen Anteil (über 50%) aus einem Kanal? Dann setze ich meine Pläne an, andere Kanäle zu stärken - mit dem Bewusstsein, dass kein Einkommensstrom ewig anhält.
  2. Jährliches Wachstum vergleichen: Mein Einkommen pro Jahr halte ich stets fest und schreibe Sie stets nebeneinander. So kann ich mit der einfachen Rechnung (Einkommen Vorjahr / Einkommen aktuelles Jahr -1) *100 berechnen, wie mein Einkommenswachstum verlief und ob dieses Wachstum meinen Zielen entspricht.

  3. Einkommen für maximales Glück: Studien haben ergeben, dass Menschen mit einem Einkommen von 8.000 Euro im Monat am glücklichsten sind. Ich messe also stets meinen Abstand von diesem Wert. Weniger Einkommen bedeutet sich einschränken zu müssen. Mehr Einkommen bringt vielen Menschen zu viel Überfluss, Abhängigkeit oder Stress. Wie weit sind Sie von diesem Ziel entfernt?
  4. Anlageportfolio überprüfen: Jeder Mensch hat ein unterschiedliches Risiko-Gefühl (Risiko-Aversion). Ich überprüfe daher, ob meine aktuellen Geldanlagen meiner aktuellen „Angst“ vor Risiko entsprechen. In meinem persönlichen Fall setze ich 95% auf Aktien, da dies mein persönliches Risikoprofil entspricht. 5% meines Vermögens habe ich als Sicherheit im Tagesgeld verzinst. Kategorisieren Sie alle Ihre aktuellen Geldanlagen und nehmen Sie Änderungen vor, sobald Ihr aktuelles Portfolio nicht Ihrem Risikoempfinden entspricht.
  5. Sparrate anpassen: Einmal im Jahr macht es Sinn, seine Sparrate zu überprüfen. Ich habe die harte Regel stets 30% meines Einkommens zu sparen. Während die meisten Sparpläne fix auf einem bestimmten Wert laufen oder jährlich automatisch um einen bestimmten Prozentsatz angepasst werden, passe ich zum Januar eines neuen Jahres stets meinen Sparplan auf 30% meines Einkommens an. Mindestens 10% des Einkommens zu sparen empfehle ich grundsätzlich, auch wenn das Einkommen sehr gering ist.
  6. Einkaufsliste: Welche großen Anschaffungen haben Sie in diesem Jahr getätigt? Eine visualisierte Liste Ihrer größten Anschaffungen sorgt für einen Überblick und für Anpassungen in der Zukunft. Haben Sie zu viele Dinge gekauft, oder zu wenig, um glücklich zu sein. Einen Mittelweg zwischen extremer Vergnügung und Geiz halte ich für sinnvoll. Beide Extreme wirken eher zerstörerisch. Darum versuche ich etwa 30% meines Einkommens für Reisen, Anschaffungen usw. zu investieren.
  7. Kredite analysieren und reduzieren: Kredite sind Gift für den Vermögensaufbau. Überprüfen Sie, welche Kredite und Daueraufträge momentan auf Sie laufen und erstellen Sie sich einen Plan, diese zu minimieren. Zinsen und laufende Zahlungen minimieren täglich Ihre Chance auf eine Einkommenserhöhung. Zur Überprüfung stehen vor allem Dispo-Kredite mit hohen Zinsen oder kurzfristige Kredite. Überprüfen Sie zudem Handy-, Strom- und andere Rechnungen, die Sie optimieren können.
  8. Versicherungen überprüfen: Versicherungen haben den Zweck hohe Risiken abzusichern. Überprüfen Sie ihre monatlichen Zahlungen für verschiedene Versicherungen und ob Sie in der Lage sind andere, günstigere Anbieter zu finden. Mit einem steigenden Einkommen werden einige Risiken überschaubar und müssen nicht mehr versichert werden. Fragen Sie sich: Welches Risiko sichere ich tatsächlich ab und wie viel würde mich der Fall kosten. Sollten Sie feststellen, dass Ihr Vermögen nur minimal betroffen ist, macht die Kündigung der Versicherung eventuell Sinn. So bleibt unterm Strich mehr Geld für den persönlichen Vermögensaufbau.
  9. Work-Life-Balance: Ein schneller Vermögensaufbau ist bei vielen Menschen mit viel Arbeit verbunden und damit mit einem hohen Zeitaufwand. Fragen Sie sich, ob sie im vergangenen Jahr genügend Zeit mit Familie, Freunden und Freizeitaktivitäten verbracht haben oder ob Sie im nächsten Jahr etwas an Ihren Gewohnheiten ändern möchten. Denn klar ist: Ohne diese Elemente ist das Leben eventuell weniger Lebenswert - und Vermögen soll auch Spaß machen.
  10. Finanzielle Freiheit: Was ist Ihr großes Finanzziel? Hat sich Ihre Vorstellung von finanzieller Unabhängigkeit verändert? Definieren Sie ihre finanziellen Ziele jährlich neu oder bestätigen Sie ihre bestehenden Ziele. Auch wenn viele sagen: Du musst an Deinen Zielen festhalten, sage ich: Du entwickelst Dich täglich weiter und lernst dazu. Darum verändern sich auch meine Ziele.

Alpha Mastes Anzeige

Das Alpha Star-Team wünscht Ihnen ein gesundes, reiches, neues Jahr!

War dieser Artikel hilfreich? Bitte bewerten Sie:

Autor des Beitrags "":


Bewertung: 4.8 von 5 bei 5 Bewertungen

Sie interessieren sich für weitere Details über die Alpha Star-Aktienstrategie, persönlich erklärt vom Fondsmanager Felix Gode? Gerne bieten wir Ihnen aktuell monatliche Updates:

Jetzt exklusiv für Sie:
Unser Investoren-Magazin
und Videos des Fondsmanagements

  • Alpha Star-Magazin monatlich
  • Video-Bericht des Fondsmanagements monatlich
  • Wichtige Depot-Updates gelegentlich

Jetzt Updates abonnieren

Sie interessieren sich für weitere Details über die Alpha Star-Aktienstrategie, persölich erklärt vom Fondsmanager Felix Gode? Gerne bieten wir Ihnen aktuell monatliche Updates:

Jetzt exklusiv für Sie:
Unser Investoren-Magazin
und Videos des Fondsmanagements

  • Alpha Star-Magazin monatlich
  • Video-Berichte des Fondsmanagements
  • Wichtige Depot-Updates gelegentlich

Jetzt Updates abonnieren

« zum Börsen-Wissen « Finanz-Blog
Aktienfonds ExpertenInvestoren und Experten
Die Alpha Star-Fonds investieren für Unternehmer, Familien und viele Privatpersonen in den Deutschen Mittelstand, um langfristig und stabil Vermögen zu vermehren. Lesen Sie, was Investoren und Experten über die Alpha Star-Strategie denken.