← Mensch und Maschine Software SE

Neue Dimension für Großprojekte

04.02.2022 - Noch bevor in zukünftigen Großprojekten der erste Spatenstich gesetzt werden kann, soll das Projekt erst virtuell aufgebaut werden, so fordert das Bundesministerium für Digitales und Verkehr

Neue Dimension für Großprojekte

Wir investieren momentan 2,8 Mio. Euro in die Mensch und Maschine Software SE mit dem Alpha Star Aktien und Dividendenfonds. Sie können auch mit uns investieren.

Spätesten beim Knotenbahnhof Stuttgart 21, der Hamburger Elbphilharmonie oder dem Berliner Flughafen, welcher über 9 Jahre länger brauchte, um fertiggestellt zu werden und der das anfänglich geplante Budget um 200 % überschritt, wird deutlich: Zwischen Planung und Umsetzung können Welten liegen oder wie in diesem Fall, 4 Milliarden Euro Zusatzkosten. Um Risiken, Kosten und Termine zukünftig realistisch einschätzen zu können, fordert das Bundesministerium für Digitales und Verkehr nun einen neuen, digitalen Standard.

Projekte realisiert durch MuM Lösungen

Gemeinsame Ansicht

Eine durchgängige Digitali­sierung aller planungs- und realisierungs-relevanten Bauwerksinformationen ist das Ziel. Erreicht werden soll dieses mithilfe der Einführung von BIM (Building Information Modeling) oder auch 3D-Datenmodellierung genannt. Das Konzept erweitert herkömmliche 3D Modelle um relevante Daten und ermöglicht so allen Projektbeteiligten eine einheitliche Sicht auf die Pläne.

Diese Modelle nutzen effizient die Möglich­keiten des digitalen Formates. Sie vereinigen die übersichtliche Darstellung von Modellen mit dem technischen Informationsgehalt von Plänen. Um das angestrebte Maß an Zusammenarbeit und Kommunikation in den Projektteams zu erreichen, ist es allerdings zuerst notwendig, dass alle Beteiligten der neuen Modellierungssprache mächtig sind.

Schulung von Mitarbeitern

Gemeinsamer Lerneffekt

Um BIM in Deutschland zu etablieren, hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur einen Stufenplan für dessen Einführung formuliert. In erster Linie sollen Projekte aus dem Infrastruktur-Sektor mithilfe des neuen Konzeptes realisiert werden. Ein erstes Unter­nehmen, welches den Plan bereits umsetzt, ist die Deutsche Bahn, welche in einem Kooperationsprojekt mit der Mensch und Maschine GmbH Mitarbeiter zu zertifizierten BIM-Experten weiterbildet.

Die Mensch und Maschine GmbH ist einer der weltweit führenden Anbieter von digitalen Lösungen im Planungsbereich. Das Unter­nehmen konnte sich mit über 30.000 globalen Kunden einen gewaltigen Pool an spezifischem Wissen aufbauen und hat Entwicklung von CAD(Computer Aided Design)-Software maßgeblich beeinflusst.

Mit jedem Projekt erhält die Mensch und Maschine GmbH Zugang zu wertvollen Insights und spezifischem Wissen. Das Unter­nehmen ist somit nicht nur in der Lage, die Weiterbildung von Mitarbeitern zu begleiten, sondern gewinnt dabei zusätzliches Fachwissen, welches wiederum die Grundlage für die Entwicklung von noch realistischeren Modellen bildet.

Weitere Artikel
Beitrag teilen

Autor Alexander PischelAutor Alexander Pischel ist Innovations-Analyst bei den Alpha Star Fonds. Alpha Star verfolgt mit seinen Aktienfonds das Ziel, in innovative Qualitätsunternehmen aus dem Mittelstand zu investieren. Folgen Sie uns auf Linkedin: Alpha Star / Alexander Pischel.

Alpha Star Inhaltsübersicht

​​