← GK Software SE

Digitali­sierung realisieren, um den Vertrieb zu optimieren

01.09.2022 - Das beste Produkt hat keinen Nutzen, wenn es nicht seine Kunden erreicht. Eine zentrale Plattform ebnet allen Händlern hierfür den Weg.

Digitali­sierung realisieren, um den Vertrieb zu optimieren

Wir investieren momentan 2,1 Mio. Euro in die GK Software SE mit dem Alpha Star Aktienfonds. Sie können auch mit uns investieren.

Unabhängig von Größe und Branche, die wichtigste Schnittstelle jedes Unter­nehmens ist die zu seinen Kunden. Nicht umsonst erreichen uns regelmäßig Nachrichten von den neuesten Innovationen aus dem Vertrieb. Von mobilen Einzel­handelskonzepten, über virtuelle Showrooms, bis hin zu außergewöhnlichen Konzepten wie dem kassenlosen Self-Checkout, die Möglich­keiten scheinen unbegrenzt. Für Händler wird es damit auch immer schwieriger mit ihrer Konkurrenz mitzuziehen, geschweige denn, sich dieser gegenüber zu behaupten.

Maßgeschneidertes Vertriebssystem

Herausforderung und Chance

Die Herausforderungen, die es für die Einführung eines effizienten Vertriebssystems zu bewältigen gilt, scheinen anfangs erschlagend. So ist es zum Beispiel im Zeitalter der Digitali­sierung nicht mehr zeitgemäß nur auf einen analogen Vertrieb zu setzen. Für den Online-Shop benötigt man allerdings sowohl eine Standard- sowie eine Mobile-Ansicht. Zusätzlich muss eine Schnittstelle zum Transaktionssystem hergestellt werden, welche wiederum strengen Sicherheitsregularien unterliegt.

Ein effizientes Vertriebssystem aufzubauen, heißt zudem nicht nur möglichst viele Kanäle abzudecken, sondern auch, auf Grundlage derer Performance andere Geschäftsprozesse auszurichten. So ermöglicht etwa ein zentrales Warenwirtschaftssystem eine Verwaltung von Lagerbeständen ich Echtzeit, wodurch wiederum die Lieferzeiten zu Kunden verkürzt oder Nachfragespitzen überbrückt werden können.

Optimierter Vertrieb

Plattform für alle Lösungen

Die Plattform Cloud4Retail des Softwareentwicklers GK Software bietet Händlern jeder Branche ein breites Angebot von Lösungen, je nach Umfang und Anforderungen. Von mobiler Kundenbindung, über eine Warenwirtschaft in Echtzeit, bis hin zur KI-Personalisierung, bei der auf Grundlage von künstlicher Intelligenz das Interface der Seite auf den Kunden angepasst wird, lässt sich aus den zahlreichen Erweiterungen die Lösung auf das Geschäftsmodell zuschneiden.

Das System zeichnet sich dabei aufgrund seiner hohen Integrierbarkeit aus. So ist es möglich, entweder einzelne Komponenten zu implementieren oder die Plattform als zentrales Werkzeug in der Warendisposition aufzusetzen.

Besondere Synergie besteht auch durch die Premium-Qualifizierung aller GK-Lösungen von SAP. Durch eine nahtlose End-to-End-Integration mit dem SAP-System wird eine Optimierung entlang des gesamten Geschäftsprozesses ermöglicht. Die individualisierbare und schnell erweiterbare Plattform bietet somit sowohl den idealen Einstieg für neue Händler, als auch eine nachhaltige Investition in die Zukunft für bestehende Unter­nehmen.

Weitere Artikel
Beitrag teilen

Autor Alexander PischelAutor Alexander Pischel ist Innovations-Analyst bei den Alpha Star Fonds. Alpha Star verfolgt mit seinen Aktienfonds das Ziel, in innovative Qualitätsunternehmen aus dem Mittelstand zu investieren. Folgen Sie uns auf Linkedin: Alpha Star / Alexander Pischel.

Alpha Star Inhaltsübersicht

​​